...legen euch aufs Ohr



  Startseite
  Über...
  Archiv
  ::Termine::
  ::Sehen::
  ::Texte::
  ::Rechte::
  ::Links::
  ::Myspace und Purevolume::

http://myblog.de/macke-und-ich

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mensch was fleißig....

Man sollt?s nicht f?r m?glich halten, aber es gibt doch tats?chlich schonwieder was neues von uns zum runterladen!
Sozusagen ganz frisch eingespielt (vor ca. zwei Stunden) und direkt ins Netz gesetzt. Das Zeitalter der Elektronik machts m?glich.
Auf Grund der unglaublich kurzen Zeitspanne zwischen Songausdenken-Songaufnehmen-Songbereitsimnetzanh?renk?nnen kann man nat?rlich nicht erwarten, dass es sich um ein perfekt arrangiertes St?ck Musik handelt. Wir bitten also darum ?ber eventuelle Timing-Haspler, oder schiefe T?ne hinwegzusehen.
N?chste Woche Donnerstag oder Freitag gibts dann den n?chsten neuen Song, der bereits in Arbeit ist.
Also wie immer: "Brandneues H?ren" anklicken, "Zeit f?r ne Ballade" runterladen und los gehts!
Gr??e,
Ich.
3.11.05 21:34


Metal mak(k)es us strong...

Ja, damals inne Achzigers.... Da gabs noch so richtige Metalheroes.
Nieten geh?rten zum guten Ton und die Nackenschmerzen am n?chsten Morgen zeugten von einer ordentlichen Party am Vorabend.
Haare waren lang, besagte Abende auch. Mit unb?ndiger Energie und Leidenschaft beteten die Saitenzupfer mit ihren Metal?xten den Gott des Heavy-Rocks an. Nicht selten baute man Alt?re aus Metalaccesoires und Bierkisten auf denen man seine Jugend opferte.
...und heute? NIX! Nur noch Linke Parks und Schlammvenen, Schl?pfknoten, und Chartsmetaller.
Da wurde es doch schon l?ngst mal Zeit f?r eine Verneigung vor der goldenen True-Metal-?ra.
Unter "Brandneues H?ren" kann man (zumindest am Ende des Songs) ordentlich die Fettlocken schwingen lassen! Also einloggen und abroggen!!
Gr??e, Makke und Ich.
11.11.05 11:48


Ende Gelände

...bedeutet nicht etwa, dass wir unserem musikalischen Treiben hiermit ein Ende setzen, sondern ist der Name unseres neuen Songs, den man wie immer unter "Brandneues H?ren" zur Erquickung der Ohren, oder wahlweise auch zur kritischen Analyse, oder in diesem Ausnahmefall auch zur Erweckung einer derben Winterdepression runterladen kann.
F?r alle Metal-J?nger sei gesagt, dass wir uns Nilsemanns Forderung ("Wir brauchen mehr Metal!") in gewisser Weise am Ende des Songs angenommen haben.
Viel Spass mit dem traurigsten Lied, dass wir jemals ersonnen haben.
Gr??e, Makke und Ich.
25.11.05 15:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung